OG Aktuell

Ihr befindet euch hier auf den Seiten der GDL Ortsgruppe S-Bahn Berlin. Aktuelle Themen, Termine und was insgesamt bei uns so los ist, könnt ihr auf diesen Seiten finden.
Euch gefällt, was ihr hier seht? Dann vergesst nicht das Weitersagen. zwinker


31.10.2017
OG S-Bahn Berlin

Durchführung einer Urwahl der Kandidaten zur
BR-Wahl 2018

In unserer Mitgliederversammlung am 12.10.2017 wurde beschlossen, dass die Erstellung der Reihung der Kandidaten für die Betriebsratwahl 2018 durch eine Urwahl stattfinden soll. Mehr dazu findet Ihr im Aushang

nach oben


31.10.2017
OG S-Bahn Berlin

Veränderungen im Vorstand

Am 12.10.2017 fand unsere Mitgliederversammlung statt. Es wurde ein neuer Beisitzer für die Webseite gewählt. Mehr erfahrt im Aushang

An dieser Stelle möchten wir unserem bisherigen Webmaster Andreas Rienäcker ganz herzlich für seine Arbeit danken!!!

nach oben


23. September 2017
OG S-Bahn Berlin

Mitgliederversammlung am 12.10.2017

Und abermals möchten wir uns versammeln. Daher laden wir euch herzlich ein zu unserer

Mitgliederversammlung
am
Donnerstag, den 12. Oktober 2017 um 15:00 Uhr
in
den Räumen des BSW-Kulturzentrums
(Panoramastraße 1, Alexanderplatz)

Wir möchten in erster Linie unsere Kandidaten für die Liste zu den Betriebsratswahlen 2018 vorstellen. Des Weiteren werden wir den Ablauf der folgenden Urwahl zur Kandidatenreihung des Wahlvorschlages der GDL Ortsgruppe „S-Bahn Berlin“ zur Betriebsratswahl 2018 erläutern, und die Wahlleitung hierfür wählen.

Außerdem werden die folgenden Themen auf der Tagesordnung stehen:

  • Beratung über den Listenvorschlag der GDL zur Betriebsratswahl 2018
  • Wahl / Bestätigung der Wahlleitung für die Urwahl zum Listenvorschlag der GDL
  • Wahl / Bestätigung eines neuen Beisitzers IT / Homepage
  • Information und Diskussion über weitere aktuelle Gewerkschaftsthemen

Anträge an die Mitgliederversammlung reicht Ihr bitte schriftlich bis zum 08. Oktober 2017 beim Vorstand ein.

Wir freuen uns auf Euer zahlreiches Erscheinen. Für das leibliche Wohl wird wie immer gesorgt sein.

Die Einladung zur Mitgliederversammlung
Mitgliederversammlung-12.10.2017

nach oben


05. August 2017
OG S-Bahn Berlin

Neuer Kassierer für die Ortsgruppe

Am Freitag, den 25. August 2017 fand unsere außerordentliche Jahreshauptversammlung statt. Der Hintergrund hierfür war, dass unsere Ortsgruppe seit Juni 2017 über keinen ordentlich gewählten Kassierer mehr verfügte. Gewählt wurden am 25. August:

als Kassierer
Michael Hauser

als neue Kassenprüfer
Stefan Hentsch und Peter Polke

Wir danken den Kollegen für ihre Unterstützung und freuen uns auf die zukünftige Zusammenarbeit.

nach oben


28. Juli 2017
OG S-Bahn Berlin - A.R.

Kalender 2018 - Bestellung beendet

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

das Bestellverfahren für eure Kalender für das Jahr 2018 hat gestern, am 27. Juli sein Ende gefunden. Die Sammelbestellung wurde unsererseits in die Wege geleitet. Etwa Ende November werden wohl die bestellten Kalender eintreffen. Wenn es soweit ist, wird es hier zu lesen sein.

Vielen Dank allen Bestellern für eure Unterstützung.

04. Juli 2017
OG S-Bahn Berlin

Anwendung der neuen Tarifverträge und Betriebsvereinbarungen


21.09.2017

April, April!? . . .

. . . Na ja. Ganz so einfach ist es wahrscheinlich eher nicht.

In diesem Zusammenhang sei der Vollständigkeit halber und an dieser Stelle abschließend auch auf die Betriebsratsinfo vom 09. August 2017 verwiesen. Wer sie noch nicht gelesen haben sollte, kann sie, wie auch die betreffenden Betriebsvereinbarungen beim Betriebsrat oder beim Ortsgruppenvorstand abfordern.
Weiteres Deuten etwaigen „Kaffeesatzes“ wird es zumindest von meiner Seite an dieser Stelle nicht mehr geben.

Mit kollegialen Grüßen.
A.R.

Treffen zum Thema am heutigen Tag

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

am 04. Juli trafen sich Betriebsrat und Arbeitgeber zur Klärung der Frage, ab wann denn nun tatsächlich die neuen Betriebsvereinbarungen Anwendung finden. Des Weiteren wurde versucht zu klären, wie sich die Umsetzung der neuen Tarifregelungen in Verbindung mit den aktuell gültigen Plänen sinnvoll gestalten lässt. Während zumindest der zeitliche Rahmen bei den neuen Tarifregelungen relativ klar, da durch die Tarifverträge vorgegeben ist, steht bei den Betriebsvereinbarungen eine abschließende Klärung diesbezüglich indes vorerst noch aus.

Update 14.07.17:

Am 11. Juli trafen sich hierzu neuerlich Vertreter von Betriebsrat und Arbeitgeber. Hierbei wurde nun abschließend festgestellt: Die neuen am 15.06.2017 unterzeichneten Betriebsvereinbarungen Arbeitszeit Tf und Tablet Tf sind bereits mit ihrer Unterzeichnung nahezu vollumfänglich gültig. Abweichungen hiervon, wie zum Beispiel der Zeitrahmen für die Einführung der neuen Schichtlagepläne inklusive Urlaubs- und Freistellungsplanung und Individualisierung regelt die Betriebsvereinbarung zur Einführung der BV´n Arbeitszeit und Tablet.

Das bedeutet zum Beispiel auch, dass seit dem 15.06.2017 bereits die volle Schichtsymmetrie gilt (Schicht endet dort, wo sie begonnen hat). Das wird in den aktuellen Arbeitsaufträgen ggf. jedoch noch nicht berücksichtigt. Daher sollte jeder Kollege mit „asymmetrischer“ Schicht, sich entweder mit der seiner Personaleinsatzplanung in Verbindung setzen oder zumindest die entsprechende Fahrgastzeit zum Ort des jeweiligen Schichtbeginns am Ende der Schicht als Dienständerung auf dem Arbeitsauftrag vermerken.

Ferner bedeutet das z.B. auch folgende Änderungen:

+ maximal 30 Abweichungen / Jahr von den drei Vorzugsmeldestellen
+ Pause grundsätzlich nicht innerhalb der ersten und letzten 90 Minuten einer Schicht
+ Einführung kürzerer Arbeitsschichtlagen (z.B. F1, F2, S2 etc.) mit der Einführung der neuen Pläne zum 01.01.18

Es bedeutet aber auch:

- Wegfall der Kommission bei ungünstiger Erreichbarkeit des Schichtantrittsortes bei Schichtantritt zw. 01:00 und 05:00 Uhr bzw. der Wohnung bei Schichtende zw. 00:00 und 04:00 Uhr
- kein Anspruch auf z-BoZ für den Fall, dass keine Dienst zugeteilt werden kann (Es gelten die Regelungen des BuRa-ZugTV §3 Abschnitt III Abs. 5 zum Ausfall von Arbeit)

Der Aushang zum Thema
Inkrafttreten der BV‘n Arbeitszeit und Tablet

Stellungnahme von GDL-Betriebsräten und OG-Vorstand
Anwendung-BuRaZugTV-BV.pdf

nach oben


08. Mai 2017
OG S-Bahn Berlin - A.R.

38h-Woche und die Wahlmodelle

An dieser Stelle ein kleiner Exkurs zum Thema 38-Stunden-Woche ab 01.01.2018, die darum entwickelten Wahlmodelle und wie diese aus Sicht der GDL-Tarifverträge funktionieren. Nachzulesen hier:

Die drei Wahlmodelle - ein kleiner Exkurs

nach oben


02. Mai 2017
OG S-Bahn Berlin

BR-Wahlen 2018 - Wir suchen „Dich“

Du wünschst Dir in unserem Betrieb nicht nur eine starke Interessenvertretung für Dich und Deine Kolleginnen und Kollegen, sondern möchtest selbst aktiv und engagiert dabei mitwirken? Dann bist Du der/die Richtige für uns. Denn wir suchen

Dich
als Kandidatin/Kandidaten für die
Liste der GDL Ortsgruppe S-Bahn Berlin
zur Betriebsratswahl 2018 bei der S-Bahn Berlin.

Weitere Informationen auf unserer Seite Infos vom Betriebsrat

nach oben


02. März 2017
OG S-Bahn Berlin

Das geliebte Dienst-Tablet
Eine Meinung zum Thema Dienst-Tablet

TabletDas neue Strawberry LX mit integrierter Arbeitszeitverlagerung

„Zum Thema dienstliches Tablet ist schon viel diskutiert worden, und im Kollegenkreis gehen die Meinungen dazu weit auseinander. Hin und wieder findet man auch teils positiver teils eher negativ behaftete „Werbeprospekte“ hierzu in den Meldestellen. Da diese meiner Meinung nach etwas zu undifferenziert sind, an dieser Stelle ganz ungefragt meine ganz persönliche Meinung zu diesem Thema.“

So beginnt es im Schreiben eines Kollegen, dass hier zum Download bereit steht:

Das geliebte Dienst-Tablet - Eine persönliche Sicht zum Thema (Pdf ca. 200 kB)

Das geliebte Dienst-Tablet (www-Version)

nach oben


29. August 2016
OG S-Bahn Berlin - UK

„Niemand hat die Absicht eine Meldestelle zu schließen“

In Anlehnung an eine sehr geschichtsträchtige Aussage umschreibt so ein GDL Lokführer die Beteuerungen des Arbeitgebers, mit dem Abschluss einer neuen Betriebsvereinbarung (BV) Arbeitszeit und BV Tablet für die Lokführer keine Meldestelle zu schließen. Doch die real existierenden Tatsachen sagen etwas anderes.

Die bisher vom Arbeitgeber dargestellten Entlastungen in einer neuen BV Arbeitszeit sollen auch weiterhin durch die Einführung von Tablets refinanziert werden. ...

Den kompletten Beitrag könnt ihr weiterlesen als:
Niemand hat die Absicht... (www-Version)
Niemand hat die Absicht... (PDF-Download)

nach oben


24. Juli 2016
OG S-Bahn Berlin

Gedanken zu den „belastungssenkenden Maßnahmen“

Unter den nicht wenigen Veröffentlichungen zum Thema Verhandlungen zur BV-Arbeitszeit erschien unter dem Titel „Wem kann man noch glauben?“ auch ein Brief unserer Geschäftsführung. Eine unmittelbare Reaktion zu einer vorangegangenen Veröffentlichung unseres Betriebsrates.
Auch gab es derweil Informationsveranstaltungen beiderseits hierzu.

So macht man sich nun seine Gedanken zu dem ganzen „Schauspiel“.
Wir unsererseits haben uns Gedanken zu den im erwähnten Brief genannten Eckpunkten der Verbesserungen gemacht. Diese könnt ihr auf der folgenden Seite lesen.

Gedanken zu den „belastungssenkenden Maßnahmen“
(www-Version)

Euer Ortsgruppenvorstand

Dies und ein kleiner Ausblick darauf, wie es weitergehen könnte, hier auch als Pdf-Download
Schichten entschärfen.pdf

nach oben


immer aktuell
OG S-Bahn Berlin - der Webmaster

Damit es etwas übersichtlich bleibt, . . .

. . . wird hier gelegentlich aufgeräumt.

Auf dieser Seite findet ihr in erster Linie Artikel, die man mit etwas gutem Willen unter dem Begriff „Brandaktuell“ verbuchen könnte. Sind diese Artikel etwas älter geworden, jedoch immer noch von gewisser Aktualität, dann finden sie sich sicherlich noch unter „Aushänge“ (Seiten-Navi).
Alles, was der Alterung entsprechend selbst dort herausgepurzelt sein sollte, ist dann aber immer noch mit kurzer Beschreibung und entsprechender Verlinkung im jeweiligen Jahresarchiv (z.B. Aushänge >> 2015) zu finden. Die ganz alten Kamellen dann unter „älter“. Es geht also nichts verloren.

Leider gibt es hier keine Suchfunktion. Gucken muss also jeder selbst.zwinker

nach oben